Der Start in die grafische Selbstständigkeit

Seit dem Jahr 2020 bin ich das erste Mal zu 100% selbstständige Grafikdesignerin. In diesem Jahr war es mir wichtig mich auf verschiedene Kunststile und digitale Techniken zu fokussieren. Gleichzeitig suchte ich seit geraumer Zeit das perfekte Weinetikett für meine fünfhundert Flaschen, die ich geerntet, gepflegt, mit denen ich geredet und die ich abgefüllt habe.

Als ich einen Kickstarter* Newsletter mit den sogenannten MAKE 100 Projekten bekam, brachte mich das auf die zündende Idee. Warum nur EIN Weinetikett kreieren? Warum nicht 100. Perfekte Idee um ein Weinetikett – oder gleich 100 – zu erschaffen und mich dabei kreativ auszuleben! Seit Anfang des letzten Jahres notierte ich alle meine Ideen, um 100 einzigartige Weinetiketten zu kreieren. Minimalismus, gestempelte Gedichte, Dadaismus, Popart, etwas Art Nouveau und vieles mehr standen und stehen noch auf meinem Ideen-Plan. Verwendet wurde und wird Bleistift, Pinsel, digitale Werkzeuge, Farbe, natürliche Materialien wie Filz, Leder und mehr . Am 11. März 2020 kam die Nachricht von Kickstarter, dass mein Projekt finanziert sei. Mit jeder Woche steigt die Weinetiketten-Sammlung für meinen PINO. Im Mai klebte ich die ersten Etiketten auf die Flaschen. Ein wunderbarer Moment!

*Kickstarter ist die weltweit größte Crowdfunding-Plattform für kreative Projekte und Innovationen.

Termin: Kreatives Austoben

Die erste Frage die sich für die Umsetzung stellte war, wie komme ich ins Tun? Mit dem Jahr 2020 habe ich sehr viel gelernt. Mich selbst besser einzuschätzen, privat wie beruflich. Kernthemen zu meinem Fixpunkt im Alltag zu machen. Einfach mal sofort anzufangen sobald eine Idee gestalt annimmt. Und einer der wichtigsten Punkte: einen Termin für mein kreatives Austoben in den Kalender eintragen.

Es muss nicht jeden Tag sein. Denn wenn wir ehrlich sind, es gibt Tage da ist das Kuscheltier meiner Kinder kreativer als ich. Doch einen Rhythmus zu finden, ein Zeitfenster zu schaffen, der einem freie Kreativität erlaubt, ist einfach goldwert. Es stimuliert die Ideenkiste auf dem Kopf, es wirkt berauschend und bringt unglaublich viel Wert in die Arbeit mit den Kunden ein. Das kann ich jedem empfehlen, egal auf welche Weise man es ausleben will und kann!

Winelabels >>> Weinetiketten

 Mit dem kreativen Austoben brachte ich vieles zustande. Nicht alles war für meine 100 Weinetiketten geeignet. Aus diesem Grund befinde ich mich weiterhin auf dem Weg zum Ziel. Wer von Euch mehr Weinetiketten sehen will kann auf dieser Seite nachsehen. Ich ergänze immer wieder meine Sammlung. 

>>> Make 100 winelabels

Polygonal Art Ladybug 21 von 100
Etikett 41 von 100 PINO
Etikett 44 von 100 PINO
HINWEIS: Die Texte sind meine eigenen und entstammen meinen persönlichen Erlebnissen,
Erfahrung und Meinung. Bei Fragen und Wünschen schreibe mir an hallo@annaschumann.at .

Anna Schumann

Hallo, ich bin Anna.

Wein und Design ist eine Beziehung mit Tiefenwirkung. Was das heißt, zeige ich Dir in meinem Blog. Hier findest Du Wissenswertes, Spannendes und Vieles für Dein eigenes Do It Yourself Projekt rund um das Thema WEIN & DESIGN. Meine Zeilen richten sich an Winzer, Designer und Weinliebhaber. Ich freue mich auf Deinen Input: diskustiere mit, schlage Themen vor und erzähle von Deinem Erlebnis mit Wein & Design. Weinvorschläge sind natürlich immer willkommen 😉

      

Pin It on Pinterest

Share This