by Anna Schumann

Blob … die ersehnte Weinflasche ist geöffnet. Vorfreude gemischt mit präziser Erwartung macht sich breit. Was macht Wein für mich so besonders?

Das Gefühl etwas wachsen zu sehen, zu begleiten, Wind und Wetter mitzufühlen, bindet Herz und Verstand an das Gut das am Ende geerntet werden darf. Es ist ein Prozess der Sinne. Sehen und Fühlen, was die Rebe in ihrer Ausgeglichenheit unterstützt. Innezuhalten, wenn es Zeit ist, nur zu beobachten. Der Herkunft und ihrem Charakter Raum zu schaffen. Das ist für mich Wein.

Pino by Anna Schumann ist ein Pinot Noir aus dem Jahr 2017. Feinstoffig. Findig. Würzig. Frisch. Klar. Mineralisch. Beerig. Verspielt. Struktur. Sauerampfer? Schmecke selbst …

Weinherz

9. September 2017, 47.606884, 16.508693

Die Weinlese

Ich stehe auf einer Anhöhe in einem Weingarten der Familie Weninger. Es ist perfektes Wetter für die Weinlese. Heute ernte ich 750 Kilogramm der besten Pinot Noir Trauben, gewachsen auf Kalkstein mitten im Burgenland, Österreich. Diese Trauben wurden biologisch unter dem Demeter Siegel angebaut und behandelt.

Per Hand ging es für die lilablauen Beeren in die Scheibtruhen und damit auf den Traktoranhänger in die Lese-Box. Am Weingut angekommen, mussten die Trauben erst einmal ihre Kämme (Stiele) lassen. Nach dem Entraten der Trauben begann die spontane Gärung im offenen Fass. Zuvor wurde der Deckel des Fasses fachgerecht entfernt.

 

Im Keller

Zehn Tage später wurde das Fass geleert, gewaschen und mit dem leicht gespressten Wein gefüllt, um fast eineinhalb Jahre darin zu reifen. Die Neugier packte mich das erste Mal nach acht Monaten. Ich musste ihn einfach kosten. Mein PINO wirkte zurückgezogen, doch mit etwas Luft plötzlich rebellisch. Flux habe ich ihn wieder verschlossen und in Ruhe gelassen. Über den Sommer wurde zur Stabilisierung etwas Schwefel zugesetzt. Die zweite Schwefel-Gabe folgte einen Tag vor der Füllung.

Siebzehn Monate nach der Ernte wurde der PINO im Februar 2019 manuell in die Flaschen gefüllt und verkorkt. Nach einer weiteren Flaschenreife von einem Jahr hatte er genug Zeit seine Balance zu finden.

Bahn frei für den Genuss aus der Flasche!

Weininfo
Weininfo

Wusstest Du, dass keinerlei Informationen notwendig sind, wenn Du einfach nur Deinen Wein genießen willst, der vor Dir im Glas auf Dich wartet?

Trotzdem möchte ich Dir natürlich alle Details über meinen PINO mitteilen, falls Dich die Neugier packt.

Bei Fragen, melde Dich sehr gerne unter hallo@annaschumann.at

Ich habe allerdings meine ganz eigene Sichtweise, wenn es um die Analysedaten geht …

Die Trauben meines PINO stammen aus dem Weingut der Familie Weninger, beziehungsweise aus deren Weingarten in Ritzing. Um den Wein abfzufüllen und verkaufen zu können, benötigt man eine Betriebsnummer. Aus diesem Grund und weil es einfach ein grandioses Weingut ist, das ich nicht missen möchte, steht auf dem Etikett: Gutsabfüllung für Anna S. durch Weingut Weninger.

In Österreich gibt es Bezeichnungsvorschriften, die in bestimmter Form auf dem Etikett stehen müssen. Hierfür sind die Analysedaten des Weins wie Alkohol, Zuckergehalt, titrierbare Säure und schwefelige Säure notwendig. Kurzer Hand reichte ich einen Antrag auf Erteilung der staatlichen Prüfnummer ein, denn diese liefert automatisch die jeweiligen Daten mit. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass ich eine Prüfnummer für meinen PINO erhalten. Warum? Der Pinot Noir 2017 ist unfiltriert, also etwas trüb, was bereits ein Punkt des Ausscheidens auf der Liste zum möglichen Qualitäswein aus Österreich bedeutet. Wahrscheinlich, ich habe ehrlicher Weise nicht genau nachgefragt, ist er in den Augen der Koster sortenuntypisch und vieles mehr.

Ich habe große Freude mit meinem PINO, deshalb ist es mir so was von . . . , ob auf dem Etikett Qualitäswein oder Landwein drauf steht. Um die Riede tut es mir leid. Denn, wird ein Wein als Landwein bezeichnet, darf auf dem Etikett keinerlei Angabe zur Riede gemacht werden. Das ist ein anderes Thema, das viele Winzer sehr aufwühlt. Grundsätzlich ist ein Wein auch ohne das Wissen um die Inhaltsstoffe zu genießen. Ich behaupte es bringt mehr Genuss den Wein BLIND zu trinken. Zumindest das erste Glas. Der Weinliebhaber sollte noch nicht einmal auf das Etikett nach dem Alkoholgehalt suchen oder gar nach der Bezeichnung trocken, halbtrocken oder süß.

Falls der Blick dennoch diese Daten erhascht, fängt das Hirn an sich auf Grund der Erfahrung mit den bisher getrunkenen hundertundeinbisschen Gläsern Wein ein Bild zu machen. Mit diesem Bild im Kopf erreicht der Wein die nicht mehr ganz unvoreingenommenen Sinne. Natürlich verstehe ich die Neugier auf das Wissen über den Wein, der im Glas schwingt. Aus diesem Grund findest Du hier die Analysewerte.

Weinwerte

Bedenke: Ein herausragender Wein lebt von seiner Balance! Wichtig ist das Zusammenspiel der einzelnen Elemente im Wein. Es ist wie bei uns Menschen. Wir besitzen unseren Körper mit seinen ganz eigenen Strukturen, von Mensch zu Mensch individuell. Dazu spielt das Herz, der Verstand und die Seele. Nimmt man alles zusammen, entsteht der einzigartige Charakter Deiner selbst!

Alkohol:  12,3 %vol.

Restzucker:  1 g/l

Säure:  5,6 g/l

Schwefel:  9 mg/l

Weinernte & Vinifikation

Sorte:  100% Pinot Noir

Jahrgang:  2017

Erntezeitpunkt:  9. September 2017

Ertneort:  47.606884, 16.508693

Beerenreife:  17,5 kmw

Traubenmenge:  750 kg

Qualitätsstufe:  Landwein

Füllzeitpunkt:  Februar 2019

Flaschenmenge:  500 Flaschen á 750 ml

Flasche:  Burgunder, dunkel

Verschluss:  Diam Kork

Gutsabfüllung: Weingut Weninger

Zertifizierung:  biologisch, biodynamisch nach Demeter- und Respekt-Richtlinien, kontrolliert von Lacon AT-BIO-402

Wer Wein trinkt, kostet Geheimnisse, sagte einst Salvador Dali. Willst Du auch davon kosten?

Bestelle Dir gleich ein paar Flaschen indem Du mir hier in dieses Formular Deinen Namen, Deine Adresse, Deine Wunschmenge (3 oder 6 Flaschen) schreibst. Anschließend informiere ich Dich über Versandkosten und Dauer. Nach Deiner Zusage sende ich Dir den Wein zu und wünsche damit viel Vergnügen!

PINO, Pinot Noir 2017   —>   17 € / 750 ml Flasche

Schick mir Deine Nachricht über Deine Weinbestellung. Natürlich auch gerne, wenn mehr über meinen PINO wissen willst.

12 + 6 =

Pin It on Pinterest

Share This